GoogleRanker

Verbessern Sie das Suchmaschinenranking Ihrer Website bei Google und anderen großen Suchmaschinen jetzt durch unser System GoogleRanker. Nutzen Sie unseren innovativen Komplettservice für Off-Page-Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihrer Internetseiten.

Einfache Suchmaschinen-Optimierung (SEO) für kleine und mittlere Unternehmen

  • Bessere Suchmaschinenposition für Ihre Website
  • Einfache Erfolgskontrolle
  • Erste Erfolge bereits nach 4 Wochen
  • Keine Neugestaltung Ihrer Internetseiten
  • Keine teure SEO-Agentur
  • Keine zeitraubenden Meetings


Testen Sie den GoogleRanker mit einem Versuchsmonat

HIER klicken

Buchen Sie eine Verlängerung bei
GoogleRanker.

HIER klicken


Wie funktioniert der Versuchsmonat?

Suchen Sie Ihre eigene Website bei www.google.de mit den für Sie wichtigsten Suchbegriffen. Notieren Sie die genauen Suchbegriffe. Halten Sie schriftlich fest, auf welcher Seite, an welcher Stelle Ihre Website bei www.google.de angezeigt wird.

Suchen Sie am Ende des Versuchsmonats Ihre Website mit genau den gleichen Suchbegriffen bei www.google.de wie zuvor. Die Position Ihrer Website hat sich nach nur einem Probemonat bereits deutlich verbessert.

Wie funktioniert GoogleRanker?
Die Suchmaschinenpositionen Ihrer Website bei www.google.de und anderen Suchmaschinen werden durch mehr als 220 verschiedene Faktoren beeinflusst.
Standardwerte sind das Alter Ihrer Internetadresse (Domain), Textlänge, Struktur, Keyword-Häufigkeit, Schriftgröße u.v.a. - auch der textliche Inhalt ist sehr wichtig.

Von zentraler Bedeutung für eine gute Position ist, wie oft Ihre Website gesucht wird. Je häufiger nach den Inhalten Ihrer Website gesucht wird, desto höher steigt Ihre Website in den Suchmaschinen. Dies ist einer der Bereiche, an dem unser SEO-System GoogleRanker ansetzt.

Ist GoogleRanker legal?
Ja. Unser SEO-System GoogleRanker ist legal. Unsere Maßnahmen entsprechen allen Regeln und Nutzungsbedingungen von Google.

Funktioniert GoogleRanker immer?
Ja. GoogleRanker funktioniert immer. Voraussetzung: Ihre Website wird bereits bei Google angezeigt und hat gute Inhalte auf der Startseite. Der Wirkungsgrad von GoogleRanker hängt davon ab, ob die Internetadresse (Domain) und textlichen Inhalte genügend Suchbegriffe/Keywords enthalten, unter denen Sie gefunden werden möchten. Das wichtigste Keyword sollte in Ihrem Domainnamen enthalten sein. Wichtige Suchbegriffe/Keywords sollten im Text Ihrer Startseite enthalten sein. Der Text Ihrer Startseite sollte mindestens 200 Wörter umfassen.

Ist GoogleRanker für meine Website sinnvoll?
Ja. Das SEO-System GoogleRanker verbessert entscheidend die Suchmaschinenposition (Ranking) Ihrer Website bei Google und anderen Suchmaschinen. Mit jeder Verbesserung Ihres Rankings steigt auch die Anzahl der Besucher auf Ihrer Webseite. Steigern Sie Ihren Umsatz und lassen Sie Ihre Mitbewerber hinter sich.

Wer hat GoogleRanker entwickelt?
Das SEO-System GoogleRanker wurde im Rahmen eines deutsch-kanadischen Joint Ventures zwischen der deutschen GER med-netconsult GmbH und der kanadischen RCSA entwickelt.

Was kostet GoogleRanker?
Der Versuchsmonat für eine Hauptdomain kostet Euro 47,60 (inkl. 19% Mehrwertsteuer). Sie erhalten per E-Mail eine steuerlich absetzbare Rechnung mit einer Auftragsnummer. Der Versuchsmonat für die angegebene Website/Domain beginnt, nachdem Ihre Überweisung mit Auftragsnummer auf unserem Konto eingegangen ist. Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung unbedingt die Auftragsnummer auf Ihrer Rechnung an.

Testen Sie den GoogleRanker mit einem Versuchsmonat

HIER klicken

Buchen Sie eine Verlängerung bei
GoogleRanker.

HIER klicken

Hintergrundinformation

Wie bringe ich meine Website bei Google, Yahoo und Bing auf Seite 1?

SEO – Ranking – Suchmaschinenoptimierung

Wir haben einige Fakten zur Suchmaschinenoptimierung für Sie zusammengestellt. Optimal ist es, wenn bereits bei der Entwicklung Ihrer Website sämtliche bekannte SEO-Maßnahmen vom Programmierer Ihrer Website berücksichtigt wurden.

Mit unserem SEO-System GoogleRanker erreichen Sie eine erhebliche Verbesserung des Suchmaschinen-Rankings. Unser SEO-System GoogleRanker ist besonders erfolgreich, wenn Ihre Website sich bereits aus eigener Kraft ein Stück nach vorn gearbeitet hat. Der Ranking-Effekt Ihrer Website durch GoogleRanker ist höher, wenn die Ausgangsposition im Mittelfeld liegt. Aber auch wenig optimierte Websites verbessern deutlich ihre Ranking-Positionen in den Suchmaschinen von Google, Yahoo und Bing durch den Einsatz von GoogleRanker.

Neue Website erstellen?

Wir ranken nicht nur Ihre Website, wir erstellen auch Ihre neue Website genau nach Ihren Wünschen. Von uns erstellte Websites erreichen immer sehr gute Suchmaschinenpositionen.

Fakten zur Suchmaschinenoptimierung

Google und andere Suchmaschinen halten ihre internen Funktionsweisen (Algorithmen) streng geheim. Dennoch sind Einzelheiten bekannt, um eine gute Position einer Website zu erreichen. Insgesamt gibt es mehr als 220 einflussreiche Faktoren. Bedeutung und Gewichtung dieser Faktoren ändern sich regelmäßig. Deshalb müssen erfolgreiche SEO-Programmierer echte Spezialisten sein. WIR SIND SPEZIALISTEN.

Bedeutung Ihrer Internetadresse/ Domain – bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Von zentraler Bedeutung sind: Alter Ihrer Domain, nationale Zuordnung der eingesetzten Sprache(n) und wie oft nach Inhalten gesucht wird, zu denen Ihre Website Informationen anbietet. Suchmaschinen ranken Ihre Website nach diesen Kriterien und an genau dieser Schnittstelle setzen zentrale Funktionen unseres SEO-Systems GoogleRanker an.

Der wichtigste Suchbegriff/Keyword sollte bereits in Ihrer Domain genannt werden. Beispiel: www.taxiservice-meyer.de . Noch erfolgreicher wäre die Domain mit einem Zusatz: www.taxifahrt-zum-flughafen.de. Durch diese Erweiterung hätten Sie bessere  Chancen, in den Suchmaschinen auf eine gute Position zu steigen. Dies ist nur ein Beispiel von mehr als 220 bekannten positionsrelevanten Faktoren von Suchmaschinen.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist, wie viele Nutzer auf Ihre Domain zugreifen. Dieses sogenannte Traffic-Aufkommen wirkt sich ebenfalls auf Ihre Suchmaschinenposition aus.

Auch Struktur und Aufbau Ihrer Website spielen eine wichtige Rolle. Die Unterseiten müssen in einer bestimmten SEO-Logik aufgebaut sein, damit Suchmaschinen sie aufnehmen können in ihr Ranking.

Unsere Programmierer sind darauf spezialisiert, alle sinnvollen Faktoren bei der Erstellung Ihrer Internetseiten zu berücksichtigen.

Drei Beispiele: URLs bzw. „Domainstränge“ wie beispielsweise

www.taxifahrt-zum-flughafen.de/flughafen-hamburg-festpreis.html

oder

www.taxifahrt-zum-flughafen.de/flughafen-frankfurt-festpreis.html

führen zu einer wesentlich besseren Suchmaschinenposition als die nachfolgende URL:

www.taxiservice-mueller.de/cms/344_images.html.

URLs bzw. „Domainstränge“ ohne verständliche Keywords und SEO-Suchbegriffe erreichen keine ausreichend gute, auf das Thema bezogene Indexierung. Konkret heißt das: Suchmaschinen können eine URL nur dann bevorzugt vor anderen Seiten erfassen, wenn wichtige und sinnvolle Keywords zum Thema in den „Domainsträngen“ enthalten sind. Fachleute bezeichnen diese erfolgreichen URLs auch als „sprechende URLs“. Damit ist gemeint, dass die wichtigsten Suchbegriffe zum Inhalt einer Internetseite bereits in den URL-„Strängen“ hinterlegt sind. Testen Sie Ihre eigene Webseite. In der Adresszeile Ihres Browsers erkennen Sie auf einen Blick, wie gut Ihre URL ist – oder wie ineffektiv und damit wirkungsarm.

Textinhalte auf Ihrer Hauptdomain und Unterseiten (Subpages)

Der Text der einzelnen Seiten sollte dann die in den URLs verwendeten Keywords und Suchbegriffe zusätzlich weiterführen.

Für eine Unterseite der URL

www.taxifahrt-zum-flughafen.de/flughafen-hamburg-taxi-festpreis.html

wäre beispielsweise folgender Text geeignet:

„Wir fahren Sie zum Festpreis von Ihrer Hamburger Wohnung direkt zum Flughafen Hamburg.“

Suchmaschinen „indexieren“, sie erfassen also diesen Text aufgrund der sich wiederholenden Keywords. Denn die Crawler der Suchmaschine haben diese in den URLs bereits registriert. Wenn dieselben Keywords sich im Text auf den dazugehörigen Seiten wiederholen, erreicht man ein wesentlich besseres Suchmaschinenranking, als ohne diese Wiederholungen.

„Mit uns fahren Sie bequem wohin Sie wollen“ klingt zwar nett und zugewandt, wird aber von keiner Suchmaschine mit den für den Erfolg Ihrer Website erforderlichen Keywords in Verbindung gebracht.

Für jede einzelne Unterseite gilt: Die Verbindung von Keyword-Dichte und Keyword-Häufigkeit, Inhalt, Gliederung und Schriftgröße spielen eine wichtige Rolle. Bereits bei der Programmierung müssen entscheidende Regeln beachtet werden, damit Internet-Suchmaschinen die Inhalte von Webseiten überhaupt richtig indexieren können.

Dies waren kleine Beispiele für die drei einfachsten Grundregeln der Suchmaschinenoptimierung von Internetseiten. Die weiteren mehr als 220 bekannten Faktoren sind natürlich viel komplexer. Dies sollte nur einen kleinen Eindruck vermitteln, dass erfolgreiche Suchmaschinenoptimierung auf systematischen Prinzipien beruht. Am Ende führt die Kombination aller sinnvollen SEO-Maßnahmen zum Erfolg.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Probieren Sie GoogleRanker für Ihre eigene Website aus! Buchen Sie einen Versuchsmonat und beurteilen Sie den positiven Effekt. Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!

Wir können unsere Kompetenz nicht kostenfrei anbieten und bitten höflich um Verständnis, dass wir keine telefonischen Beratungen ohne Buchung eines Versuchsmonats durchführen.

Testen Sie den GoogleRanker mit einem Versuchsmonat

HIER klicken

Buchen Sie eine Verlängerung bei
GoogleRanker.

HIER klicken

Weitere SEO-Einflußfaktoren

Wir arbeiten seit der Entwicklung des SEO-Systems GoogleRanker mit den Analyse-Tools von SISTRIX. Die Analyse-Tools von SISTRIX genießen branchenübergreifend Akzeptanz und bieten die Möglichkeit, Ranking-Erfolge objektiv zu bewerten.

Rankingfaktoren 2017 - Qualität des Inhalts - Traffic und Suchvolumen! Ranking-Faktoren, Stand 2017.

Usersignale – Durch RankBrain und Auswertungen des Surfverhaltens kann Google auswerten, ob ein User mit einem Suchergebnis zufrieden ist. CTR und Bounce Rate sind für die oberen Rankingplätze erheblich besser – weil die Ergebnisse passgenau auf die Suchintention abgestimmt sind.

Textstruktur – Besonders wichtig ist, dass Googles Crawler die Seitenstruktur verstehen und interpretieren können. Daraus ergibt sich eine Kettenreaktion, denn als Folge finden die User noch schneller zu den Inhalten, und das wiederum wirkt sich positiv auf das Userverhalten aus. Daher haben H1-Überschriften und strong-Tags einen großen Einfluss auf das Ranking.

Content-Relevanz – Die aktuelle Studie von SearchMetrics besagt, dass auf den Plätzen 3 bis 6 in den SERPs der beste Content wartet. Die Relevanz des Contents zur Suchanfrage ist ein neuer Punkt, den Google jetzt interpretieren kann – und zwar in Echtzeit.

Interne Verlinkungen – Die Backlink-Struktur spielt kaum noch eine Rolle. Umso wichtiger ist eine logische interne Verlinkung der Seite. Denn das erleichtert den Crawlern das Strukturieren der Seiteninhalte.

Machine-Learning-Algorithmen – Google lernt in Echtzeit dazu. Dennoch sind diese neuen Features noch nicht das Maß der Dinge. SEO ist heute filigraner denn je und besteht aus einer Vielzahl von Rankingfaktoren.  

 

Was heißt das jetzt für SEO-Experten?

Ein Patentrezept gibt es nicht. Der erfolgreichste Weg ist guter Content. Er zieht User zuverlässig auf die eigene Seite, fördert Neugier und Interesse an den Inhalten. Optimale technischen Details und das Such-Zugriffsvolumen unterstützen den Erfolg. Genau hier setzt GoogleRanker erfolgreich an.